Fruchtig-schokoladige Yogurette-Muffins

Diese leckeren Muffins sind im Handumdrehen gezaubert und machen richtig was her.

yogurette-muffins

 

Zutaten

200 g Yogurette
300 g Mehl
1 Tütchen Backpulver
2 Eier
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Butter
150 g Erdbeerjoghurt
200 ml Buttermilch
50 g Haselnusskrokant
Schokoglasur
Einige Erdbeeren zum Dekorieren

 

Zubereitung

  • Den Backofen (Heißluft) auf 180 Grad vorheizen
  • Die Muffinform gut einfetten oder mit Papierförmchen auslegen
  • Die Yogurette grob hacken
  • Danach Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben
  • In einer extra Schüssel, Butter, Zucker, Vanillezucker schaumig schlagen
  • Die Eier nach und nach zugeben
  • Erdbeerjoghurt und Buttermilch zugeben und gut verrühren
  • Danach das Mehlgemisch unter die Masse rühren
  • Die gehackte Yogurette zusammen mit dem Haselnusskrokant unter die Masse heben
  • Teig in die Muffinform füllen und 20-25 min. bei 180 Grad backen
  • Die Schokoglasur nach Anweisung schmelzen und je einen Esslöffel davon auf einem Muffin verstreichen
  • Je eine Erdbeere kurz in die Schokolade tauchen und auf den Muffin setzen
  • Nach Belieben mit Streuseln dekorieren

 

Die Fähnchen zum Ausdrucken gibt’s hier.

Print Friendly
TEILEN
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

6 Kommentare

  1. Posted on 14. Januar 2014 at by Lali

    Ohhh, die sehen so unglaublich lecker aus. :)
    Happy 2014, Lali

  2. Annie

    Posted on 15. Januar 2014 at by Annie

    Das freut mich sehr, Lali. Solltest sie mal probieren. :)
    Liebe Grüße, Annie.

  3. Posted on 3. Mai 2014 at by Nathalie

    Hallo Annie,
    ich finde dein Rezept super und möchte es gerne selbst probieren. leider habe ich noch nicht so viel Backerfahrung. Kannst du mir sagen, wie viele Muffins man bei diesen Zutaten erhält und wie viel Teig man in jedes Förmchen macht?
    Lieben Dank vorab für deine Hilfe!
    Viele Grüße
    Nathalie

  4. Annie

    Posted on 3. Mai 2014 at by Annie

    Hallo liebe Nathalie,
    freut mich, dass Dir das Rezept gefällt! Mach die Förmchen ruhig zu 2/3 voll. Hast Du eine Muffinform oder benutzt Du nur Papierförmchen – dann empfehle ich Dir, je 2 Papierförmchen ineinander zu legen für besseren Halt. Ich schätze, es kommen so 15-20 Muffins heraus, je nach Größe der Form. Viel Spaß beim Ausprobieren, berichte doch mal, wie sie wurden. :) Liebe Grüße, Annie.

  5. Posted on 4. Mai 2014 at by Nathalie

    Liebe Annie,
    ich habe heute die Muffins gebacken. Sie sehen zwar nicht so toll aus, wie auf deinem Foto, da muss ich noch ein bisschen üben, aber sie schmecken super.
    Also mach bitte weiter so! Ich freu mich auf weitere Rezepte zum Backen :-)
    Viele liebe Grüße

  6. Annie

    Posted on 7. Mai 2014 at by Annie

    Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat, liebe Nathalie! Danke für die netten Worte, das mit der Optik wird beim nächsten Mal bestimmt schon besser. ;) Liebe Grüße, Annie.

Hinterlasse ein Kommentar