Rübli Muffins mit weißer Schokolade

Pünktlich zum Hasenfest habe ich noch ein yummy Muffin-Rezept für Euch. Da ich Rüblikuchen schon als Kind heiß geliebt habe, musste der jetzt endlich mal wieder auf den Tisch. Und zwar -na klar- in Form von Muffins mit einem leckeren Frosting aus Frischkäse und weißer Schokolade.

rueblimuffins_oben

rueblimuffins_unten

Zutaten

Für den Teig

  • 100 g Karotten
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

 

Für das Frosting

  • 50 g weiße Schokolade
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse

 

Außerdem

  • kleine Ostereier (diese habe ich z.B. bei Penny entdeckt, Perlglanzeier von Douceur – mit Alkohol!)
  • Muffinförmchen (meine Tulip-Förmchen habe ich von Depot)

 

Los geht’s 

  • Die Möhren schälen und fein hobeln
  • Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen
  • Die Eier unterrühren
  • Mehl und Backpulver mischen und einrühren
  • Die gehobelten Möhren vorsichtig unterheben
  • Für ca. 25 min. bei 175°C backen.

 

In der Zwischenzeit könnt Ihr das Frosting zubereiten

  • Die weiße Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen
  • Frischkäse mit Puderzucker verrühren
  • Die geschmolzene Schokolade dazugeben und alles mit einem Schneebesen zu einer glatten Crème verrühren
  • Die abgekühlten Muffins mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der Crème verzieren und mit den Eiern dekorieren.

 

Die Oster-Cake Toppers könnt Ihr Euch hier herunterladen und nachbasteln.

Und nun habt ein schönes Osterfest, Ihr Lieben.

Print Friendly
TEILEN
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse ein Kommentar