Saftige Rübli Osterküchlein

Unterstützt den Osterhasen indem Ihr schonmal die ersten Eier versteckt.
Und zwar in diesen saftigen Rübli-Osternestern. Den Link zu den Cake Toppers gibt’s unten.
Hattu Möhrchen?

 

Rübli NestRübli Törtchen Rübli Nest
   
 
Ihr benötigt folgende Zutaten:
 

Für den Teig

250 g Karotten
300 g Haselnüsse (gemahlen)
300 g Zucker
5 Eier
60 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 Zitrone (Abrieb)
1 Prise Salz
 
 
Für die Deko

Weiße Kuchenglasur
Pistazien, gehackt
Schokoeier, Mini-Smarties

 

Zubereitung

  • Die Karotten fein raspeln
  • Die Eier trennen
  • Die Eigelbe mit 200 g Zucker cremig rühren
  • Die geraspelten Karotten, Backpulver, Mehl, Haselnüsse sowie Salz und Zitronenschale dazugeben
  • Rühren bis eine homogene Masse entsteht
  • Das Eiweiß steifschlagen und währenddessen den restlichen Zucker einrieseln lassen
  • Die Eiweißmasse unter den Teig heben
  • Den Teig in die Förmchen geben (Mini-Gugl-, Muffinförmchen, o.ä.)
  • Bei 180 °C ca. 20 min. backen
  • Gut abkühlen lassen, bevor Ihr die Küchlein aus den Förmchen holt
  • Die Glasur im Wasserbad schmelzen
  • Jeweils etwas von der Glasur und einige gehackte Pistazien auf den Küchlein verteilen
  • Mit den Schokoeiern/Smarties verzieren
    (am besten so lange die Glasur noch nicht getrocknet ist)

 

Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, gibt’s die passenden Oster-Cake Toppers hier.

 

Und nun genießt die Osterfeiertage! <3

Print Friendly
TEILEN
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

1 Kommentare

  1. Posted on 4. April 2015 at by Mari K.

    Da kann der Osterhase ja kommen! Ich freue mich schon drauf, von Deinen Rübliküchli zu kosten.

Hinterlasse ein Kommentar