Schoko Karamell Kekse mit Fleur de Sel

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Deshalb finde ich diese knusprig-schokoladigen Kekse mit flüssigem Karamellkern und dieser ungewöhnlichen Mischung aus süß & salzig wohl so unwiderstehlich lecker.

 

Milchkaramell

Schoko Cookie gefüllt

Schoko Karamell Cookie

Schokocookie Nachher

 

Zutaten für das Milchkaramell (Dulce de Leche)

  • 150 ml Milch (funktioniert natürlich auch mit laktosefreier Milch)
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanilleschote

 

Zutaten für die Kekse (ergibt ca. 10 Stück)

  • 55 g Butter
  • 100 g Brauner Zucker
  • 25 g Kakaopulver
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 1 Ei
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Backpulver
  • 130g Mehl
  • Fleur de Sel

 

Und so funktioniert’s

  • Für das Karamell Milch, Zucker und das Mark der Vanilleschote in einem Topf auf mittlerer Hitze kochen lassen, und immer mal wieder umrühren
  • Gegen Ende dann ständig rühren bis die gewünschte Bräunung und Konsistenz erreicht ist – nicht die Geduld verlieren, das Ganze kann eine gute halbe Stunde dauern
  • Lasst es nicht zu fest werden, denn das Karamell dickt noch nach wenn es erkaltet
  • Bei dieser Menge an Zutaten wird noch einiges an Karamell übrig bleiben, Ihr könnt es in ein verschließbares Glas geben und bei Bedarf als Brotaufstrich, für den Kaffee, etc. verwenden. Natürlich könnt Ihr die Zutaten auch einfach halbieren, aber Ihr würdet es bestimmt bereuen. ;)

 

Nun geht’s an die Cookies

  • Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen
  • Butter, Zucker, Schokolade und Kakaopulver im Wasserbad schmelzen
  • Wenn alles geschmolzen ist, die Mixtur für eine Minute abkühlen lassen
  • Das Ei einrühren
  • Die Mehlmischung zur Schokomischung geben und gut verrühren
  • Den Teig für eine halbe Stunde kaltstellen
  • Den Ofen auf 175 °C vorheizen
  • Je eine Kugel aus Teig formen und etwas platt drücken, mit den Fingern eine Mulde eindrücken
  • Mit einem Teelöffel etwas Milchkaramell in die Mulde füllen
  • Aus Teig einen flachen „Deckel“ formen und über dem Milchkaramell gut andrücken
  • Etwas Fleur de Sel darüber streuen
  • Die Kekse für ca. 10 min. backen, sie sind dann noch weich, werden aber fest wenn sie erkalten

 

Wenn Ihr die Kekse verschenken wollt, könnt Ihr Euch hier die passenden Labels zum Ausdrucken herunterladen: Cookie Labels für selbstgebackene Kekse 

 

Und wie findet Ihr die Mischung Karamell & Fleur de Sel? <3

Print Friendly

 

 

TEILEN
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

5 Kommentare

  1. Posted on 18. Januar 2014 at by Gianna

    Danke nochmal, ich denke ich esse gleich alle ;) <3

  2. Annie

    Posted on 19. Januar 2014 at by Annie

    Liebend gerne, Gianna. <3 Gute Entscheidung, hätte ich auch so gemacht.

  3. Posted on 28. Januar 2014 at by Miike

    Danke für das Rezept. Jetzt weiß ich endlich, wie ich die restliche Crème Caramell und den Rohrzucker aus der Vorweihnachtszeit verschaffe.

  4. Annie

    Posted on 29. Januar 2014 at by Annie

    Ja super, Miike, lasst sie Euch schmecken. Und danke nochmal für den fotogenen Schneebesen. :)

  5. Posted on 4. Februar 2014 at by Persis

    Es sieht einfach wahnsinnig appetitlich aus, wie die Karamellcreme durch die Risse im Keks hervorschaut!

Hinterlasse ein Kommentar