Valentins-Special: Herzige Käseküchlein

Habt Ihr am Valentinstag schon was vor? Wie wär’s mit diesen leckeren Käseküchlein als Überraschung  zum Frühstück? So gelingt der Start in einen tollen Tag mit Euren Liebsten garantiert.

 

Käseküchlein Karte

Käseküchlein Backofen

Käseküchlein mit Himbeerherzchen

Valentinskarte

 

Zutaten 

Für den Boden

  • 65 g Butter
  • 65 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

 

Für den Teig

  • 1 kg Magerquark
  • 200 ml Schlagsahne
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 2 Pck. Vanillepudding
  • 1 Pck. Vanillezucker

 

 Für die Herzchen

  • 100 g Himbeeren

 

Sonst so

  • Maxi-Muffinform (alternativ Springform)
  • Sterile Spritze (bekommt Ihr für wenige Cents in der Apotheke)

 

Los geht’s:

  • Die Himbeeren pürieren und durch ein feines Sieb streichen (um die kleinen Kerne zu entfernen)
  • Die Zutaten für den Boden zu einem Teig verkneten
  • Den Teig flach in den Förmchen verteilen
  • Von den Zutaten für den Teig 2 Eiweiß zur Seite stellen
  • Restliche Zutaten vermischen
  • Eiweiß steif schlagen
  • Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben
  • Den Teig in die Förmchen geben
  • Kleine Punkte aus Himbeersauce (am besten mit Hilfe einer Spritze) auf dem Teig verteilen
  • Einen Zahnstocher durch die Punkte ziehen –  beim innersten Punkt anfangen und erst aufhören wenn Ihr durch den äußersten durch seid
  • Backofen auf 160°C vorheizen
  • Die Küchlein für ca. 30 min. backen (ergibt ca. 12 Stück)
  • So erkennt Ihr ob sie fertig sind: mit einem Zahnstocher einstechen – wenn kein Teig mehr hängen bleibt ist es so weit :)

 

Ich habe dafür diese 6er Maxi-Muffinform benutzt. Alternativ geht auch eine normale Springform. Normale Muffinförmchen würde ich Euch dagegen eher nicht empfehlen.

 

Die passende Karte für Euren Lieblingsmenschen könnt Ihr Euch hier herunterladen >> Valentinstags-Karte zum Download.

Viel Spaß damit. <3

 

Print Friendly

 

 

TEILEN
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

2 Kommentare

  1. Posted on 7. Februar 2014 at by Persis

    Neee wat süss! So eine XL-Muffinform möchte ich mir auch schon länger zulegen. Musstest Du die Form vorher fetten, damit die Küchlein besser rauskommen?

  2. Annie

    Posted on 7. Februar 2014 at by Annie

    Hi Persis,
    nein, einzufetten braucht man sie eigentlich nicht, sie ist super beschichtet und wenn man die Küchlein ausreichend abkühlen lässt, kommen sie leicht raus.
    LG, Annie

Hinterlasse ein Kommentar